Radio Lifechannel, Info Mittwoch, 30.12.2009, 17:00

Nez Rouge oder Blaues Kreuz?

Der Jahreswechsel ist Hochsaison für Präventionsstellen. Gewarnt wird vor brennenden Tannenbäumen, Silvesterfeuerwerken und vor übermässigem Alkoholkonsum. In diesem Zusammenhang ist der Fahrdienst von «Nez rouge» ein prominentes Beispiel. Die christliche Organisation «Blaues Kreuz» hat zwar ähnliche Ziele, doch die beiden werden keine Partnerschaft eingehen. Link

 

DRS 4 aktuell, Donnerstag, 3.1.2008, 07.20-07.30 Uhr, DRS 4 News

Kritik an Nez Rouge

Nez Rouge hat über die Feiertage über 23’000 Angetrunkene oder aus anderne Gründen Fahruntüchtige nach Hause gebracht. Edith Lerch, Stiftungsrätin von Nez Rouge, kann zufrieden sein.
Es gibt aber auch Kritik an der Aktion Nez Rouge. Ruedi Löffel, Suchtpräventionsexperte beim Blauen Kreuz, ist der Meinung, der Präventionsgedanke werde von Nez Rouge zu wenig stark vertreten. Link

zurück