Die folgenden Fragen habe ich für die Fragestunde vom 12.06.12 eingereicht.

Die Medienreaktionen dazu finden Sie hier.

 

Alkoholwerbung am Juniorenturnier?

In Artikel 15 des Gesetzes über Handel und Gewerbe (HGG) ist festgehalten, dass Alkoholwerbung an öffentlichen Anlässen untersagt ist, wenn „hauptsächlich Kinder oder Jugendliche unter 18 Jahren“ teilnehmen.
Im Seeland findet seit Jahren ein „Fussballplauschturnier“ statt, das von einer Bierfirma gesponsert wird. Entsprechend grosszügig wird auf den Werbemitteln und am Anlass für Alkohol geworben.
Dieses Jahr wird am gleichen Datum am selben Ort auch ein Junioren-Turnier in zwei Kategorien durchgeführt (Jg. 95 und jünger / Jg. 99 und jünger). Zudem sind die Junioren des organisierenden Vereins für die Mitarbeit am Anlass eingeteilt.

Dazu meine Fragen an den Regierungsrat:
1. Welche Grenzen sind der Alkoholwerbung an einem wie oben geschilderten Anlass (mit integriertem Juniorenturnier) gesetzt?
2. Wie beurteilt der Regierungsrat die Tatsache, dass der Biersponsor auf den Werbemitteln des Anlasses in Erscheinung tritt?
3. Wie schätzt der Regierungsrat die Praxistauglichkeit der Formulierung in Art. 15 des HGG zur Alkoholwerbung an öffentlichen Anlässen ein?

Ruedi Löffel, Grossrat EVP

Hier folgt die mündliche Antwort von Volkswirtschaftsdirektor Rickenbacher:

...

zurück